Das wahre Gesicht Russlands

Ein Beitrag im Fernsehen.

Eine alte Oma geht eine heruntergekommene, verregnete Straße entlang. Sie hat nichts, sie bekommt kaum Rente und das Geld reicht nicht einmal richtig für die Lebensmittel und Medikamente. Sie lebt alleine und niemand ist da, um ihr zu helfen.

Sie war auf dem Markt, hat sich einige Entenküken gekauft. Aber als sie auf der Straße das deutsche Kamerateam sieht, ist das erste, was sie ohne Zögern sagt: „wenn ich die Küken großgezogen habe, werde ich Fleisch haben! Ich lade euch herzlich ein, ihr kommt doch, oder?“

Es ist das ewige, das wahrste Gesicht Russlands. Echt. Unverfälscht.

Das und nichts anderes ist Russland!